Dienstag, 27. Juni 2017

Vom Dasein

Sommer ist Stillstand. Vielleicht nicht Halten, doch träges, breites Fließen. Sein. Wie eine Eidechse am warme Stein, wie eine dösende Katze. Dinge tun, die sonst nur Kinder machen: Sonnenflecken beobachten, die sich ihren Weg durch die Baumkronen bahnen, Libellen bewundern, die warme Erde riechen können, sich vor Gewittern fürchten. Einfach nur dasitzen und dasein. Ohne große Vorhaben und dringende Wünsche. Ein Eis vielleicht - ja, das schon. Doch sonst ist uns der Sommer alleine genug mit seinen sonnengetränkten Tagen und seinen Lapislazuli-Nächten.

Diese Ohrringe sind aus Schwarznussholz und aus Fliederholz gemacht. Die zwei kontrastierenden Holzarten sind wie Tag und Nacht, wie Licht und Schatten, und dabei ständig in Bewegung.












VERLINKT MIT





Kommentare:

  1. Liebe Veronika,
    den Sommer mag ich auch und bisweilen sehne ich mich gar nach Sonne, dennoch waren mir die heißen Tage zuviel, bin ich doch ein Kind des Winters, geboren im Dezember. So kann ich das Hohelied, auch wenn es wie immer hervorragend formuliert ist, nicht mitsingen.
    Ebenso habe ich keine Furcht vor Gewitter, eher im Gegenteil. Ich mag Blitz und Donner und kann mich daran gar nicht satt sehen.
    Die Ohrringe sind sehr schön und lassen auf eine große Kunstfertigkeit schließen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,

      ich bin ja auch ein Winterkind, allerdings im Februar geboren. Und diesem Monat steht - auch wenn er meist sehr kalt ist - wohl schon der Aufbruch Richtung Sonne eingeschrieben. Gewitter faszinieren mich, doch ein Quäntchen Furcht ist immer dabei. Wahrscheinlich, weil mich mein Vater meine ganze Kindheit hindurch eindringlich vor Blitzen gewarnt hat.

      Liebe Grüße,
      Veronika

      Löschen
  2. Hallo Ihr Beiden,
    der Kontrast ist wunderschön und die Form einzigartig und zauberhaft.
    Fabulous !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr beiden. Das ist mal wieder ein wunderschöner Text, genau passend zu den traumschönen Ohrringen.
    Liebe Grüße
    LG Susa

    AntwortenLöschen
  4. sehr schöne ohrringe * erinnern mich an schmuck mit richtigem samen heller und dunkler... aber mit holz wundervolle arbeit ! und hier kommt gerade ein grosses gewitter...
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Schwarznussholz ist so dunkel? Das macht mich neugierig...
    Lass dich vom Sommer schaukeln durch den Tag bewegen!
    Herzlichst
    Astrd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du was angestoßen! Ich hab sogar schon in meinem Plan vom Rheinpark entdeckt, wo der Baum steht. Und der Herr K. erinnert sich an seine Begegnung in Kinderzeiten mit den Nüssen, die nicht zu knacken waren.
      Also, wenn ich wieder gut auf den Beinen sein werde....
      LG

      Löschen
    2. Oh, da freue ich mich auf ein Schwarznuss-Portrait! Aber nur mit der Ruhe, der Baum läuft dir bestimmt nicht weg :D Ja, die Nüsse sind recht hart und färben auch sehr stark ab.
      LG

      Löschen
  6. Hallo,
    die Ohrhänger sind wieder richtig schön, fein, zart und doch aus Holz. Gewitter mag ich auch sehr, am Liebsten daheim und aus dem Fenster schauend. Hat es doch grad im Sommer eine reinigende Wirkung.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen