Sonntag, 25. Juni 2017

Abendstunden

Der Abend atmet Lavendel. Dunkelblau lässt sich das Ende des längsten Tages erahnen. Wir sitzen im Hof, trinken ein Glas Wein und sehen dem Reigen der Schmetterlinge zu, die, so wie wir, die Süße des Sommers auskosten wollen. Einige späte Bienen surren, während die Mücken beginnen zu stechen. Die Turmuhr schlägt, als sich, wie plötzlich ausgegossen, die Bläue über die Dächer senkt, in den Innenhof sickert und uns umhüllt. Im Graben ruft ein Kauz. Ich taste nach meinem Glas. Über unseren Köpfen jagen schattengleich Fledermäuse in wirrem und doch so zielsicherem Zickzackflug.













VERLINKT MIT



Kommentare:

  1. wie schöne abend*stunde die lange andauern kann :) und diese insekte*ballett mit lavendelduft wundervoll festgehalten.
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Eine herrliche Abendstimmung. Wunderschöne Fotos sind das.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Wow, liebe Veronika. Was für wunderbare Bilder und dieses tiefe eindrückliche Blau ... ganz große Klasse. Den kleinen Schnell-Flatterer habe ich auch oft vor der Linse - ist aber nicht ganz einfach, den Kerl scharf abzulichten. Vielen DAnk fürs Zeigen. LG von Marion

    AntwortenLöschen
  4. einen tollen Sommerabend hast du uns gezeigt- so liebe ich den Sommer, Lavendel gehört immer dazu!!
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ihr Beiden,
    die blaue Stunde so schön beschrieben mit Worten und die Fotos sind auch wieder genial.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Veronika,
    wow, was für tolle Bilder und eigentlich traue ich mich schon gar nicht mehr es zu schreiben, weil Wiederholung ja langweilt. Ich mache trotzdem: Dein Text ist wieder genial.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen